Im Alter von ca. 14 Jahren wurde auch ich von Hormonen überrannt, welche sich auf meiner Haut mit Pickeln und Mitessern bemerkbar machten. Meine Mama hat damals zum Glück schnell reagiert und ging direkt mit mir zur Kosmetikerin. Damals war ich ca. ein halbes Jahr in Behandlung und durch die Produkte in der Heimanwendung hat sich meine Haut merklich verbessert. Seitdem pflege ich meine Haut morgens und abens und hatte erst wieder mit 26 Jahren das nächste Problem.

Damals war ich Kosmetikleiterin im 5*- Parkhotel Weggis und verwendete die klassische Pflegelinie Kanebo. Doch nach ca. drei Monaten bekam ich v.a. im Mund- und Kinnbereich unschöne geschlossene Mitesser. Eine Kosmetikakne bahnte sich an. Diese wurde immer schlimmer und so suchte ich Rat bei einer Kollegin. Diese arbeitete für Herrn Dr. H. Gerny im selben Hotel mit den Prodkuten von medbeauty und bot medizinische Behandlungen an.

Wir stellten meine Produkte um auf die Gly Clean Linie und ich ging alle drei Wochen zur Ausreinigung. Nach drei Monaten hatte ich meine Haut wieder im Griff und war überzeugt was Wirkstoffkosmetik wirklich kann. So habe ich die tollen Produkte kennen und lieben gelernt und bin auch heute noch ein grosser Fan davon.

Dr. H. Gerny lernte ich dann persönlich 2007 kennen. Ich nahm sein Angebot an, sein Praxisteam in Zürich zu leiten und lies mich zur medizinischen Sprechstundenassistenz ausbilden. Der Kontakt zu unzähligen Patienten mit Akne und deren Leidenswege haben mich sehr geprägt. Es sind bei allen Patienten immer Verbesserungen eingetreten, bei den einen schneller, bei den anderen langsamer. Die Möglichkeiten welche ich in dieser Zeit kennengelernt habe, nutze ich auch jetzt noch und freue mich gemeinsam mit meinen Kunden über jede Hautverbesserung.